Wie man sich am Besten überfahren lässt

wie-lasse-ich-mich-richtig-von-einem-auto-anfahren

Als echter kaputnik muss man mit allem rechnen. Weil einem kaputnik grundsätzlich auch alles passieren kann. Ständig. So ist es, das Leben auf der Überholspur.

Wir wünschen es Euch selbstverständlich nicht: Aber eines Tages könnte sich Euch ein Auto mit hoher Geschwindigkeit nähern und dann werdet Ihr froh darüber sein, einige Lebensminuten mit dem Lesen dieses Beitrags verschwendet zu haben!

Alle Ninjas springen hoch!

Das Setting: Ein Fahrzeug nähert sich Euch mit hoher Geschwindigkeit. Ein Aufprall erscheint unvermeidlich und weder ein Sprung nach rechts - noch nach links - scheint Aussicht auf Überleben zu bieten. Das ist der Moment, in dem Ihr Euch an diesen Artikel erinnert. Ihr werdet nicht einfach stehenbleiben. Nein, Ihr werdet in die Luft springen. Geradewegs nach oben. Und dann tut es weh. Mächtig weh. Aber: Eure Chancen stehen gut, über Windschutzscheibe und Dach abtransportiert zu werden und die ganze Nummer lädiert zu überleben. Es gibt - statistisch gesehen - keine Taktik, die in dieser Situation besser wäre. Das haben wissenschaftliche Analysen von PKW-Mensch-Kontakten ergeben.

Bitte beachtet jedoch, dass all dies nur für sich nähernde PKW gilt. Busse und LKW sind ein ganz anders gelagertes Problem, wie wir ein anderes Mal darstellen werden. Ein Sprung nach oben hinterlässt da in der Regel nur sehr wenig von Euch und dicke Flecken an der Scheibe.

Schlagworte: